516 Betroffene: FMT-Insolvenz bisher größte Pleite des Jahres

23. September 2015, 15:58
22 Postings

Mitarbeiter in Oberösterreich und Steiermark

Wien/Wels/Werndorf – Der Welser Anlagenmonteur Ferro Montage Technik (FMT) hat am Mittwoch offiziell Insolvenz angemeldet, betroffen sind 516 Mitarbeiter. Es ist damit die bisher größte Pleite des heurigen Jahres. Für insgesamt vier Konzerngesellschaften seien in Wels und Graz Anträge auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt, teilten die Kreditschützer von Creditreform und KSV mit.

Das von Kunstsammler Heinz Angerlehner gegründete Unternehmen nannte Liquiditätsprobleme als Grund für die Insolvenz. Es soll nun saniert und fortgeführt werden.

FMT hatte am Montag mitgeteilt, dass die Dienstnehmer vorsorglich beim AMS-Frühwarnsystem zur Kündigung angemeldet werden sollen. (APA, 23.9.2015)

Share if you care.