Parfumtest: Marni Element

Test5. Oktober 2015, 11:00
posten

Warm, umhüllend, süß

"Element". Der Name des neuen Marni-Dufts ist, sagen wir, neutral. Fast nichtssagend. Ist das nun gut oder schlecht? Das bemalte Fläschchen sei eine künstlerische Hommage an die Erhabenheit der Natur, meint Marni-Designerin Consuelo Castiglioni. So weit die Fakten.

Kardamom, Pfeffer, Moschus

Dann die Überraschung: Dieses Parfum riecht, wie sich Sonnenstrahlen im Spätsommer auf der Haut anfühlen: warm, umhüllend, süß. Nach ausklingendem Sommer – als wäre man gerade noch am Meer gewesen; wie eine vage Erinnerung an Abende am Bazar. Reife Orangen. Pause, nachschnuppern: Plötzlich wähnt man sich mitten im Herbst. Kardamom, Pfeffer, Moschus – Noten, die an einen Spaziergang im gefärbten Blätterwald erinnern. An den Apfelstrudel danach (mit Rosinen). Gut, dass der Name nicht ablenkt. (Katharina Triltsch, RONDO, 5.10.2015)

  • Marni Element, Eau de Parfum, 65 ml, 92 Euro
    foto: hersteller

    Marni Element, Eau de Parfum, 65 ml, 92 Euro

Share if you care.