Fetter Rücken vom Mangalitzaschwein

    29. September 2015, 08:29
    64 Postings

    Eine wirkliche Spezialität

    Die Manglitzaschweine von Richard Triebaumer in Rust fühlen sich sauwohl und ernähren sich unter anderem von den Früchten, die die Bäume der Obsthaine hergeben.

    Der Rückenspeck wird von Triebaumer mit eigenen Kräutern gewürzt und schmeckt unvergleichlich gut.

    Die dünne Scheibe zergeht förmlich auf der Zunge. Sofort wird klar, dass es sich hier um kein Massenprodukt, sondern um eine wirkliche Spezialität handelt. (Alex Stranig, RONDO, 9.9.2015)

    • Lardo von Triebaumer, 100 g um 8,90 Euro, Feinkost Böhle, Wollzeile 30, 1010 Wien
      foto: lukas friesenbichler

      Lardo von Triebaumer, 100 g um 8,90 Euro,
      Feinkost Böhle, Wollzeile 30, 1010 Wien

    Share if you care.