Wiesen: Unklarheit über künftigen Veranstalter

22. September 2015, 14:41
4 Postings

Ewald Tatar von Skalar verweist auf "gültigen Vertrag für 2016", die Bogner Veranstaltungs GmbH spricht gegenüber "burgenland.orf.at" von Vertragsverletzungen

Wiesen – Die Ankündigung von Arcadia Live GmbH, ab kommendem Jahr als Exklusivpartner für das Festivalgelände im burgenländischen Wiesen die dortigen Konzerte und Festivals zu organisieren, hat zu Verwunderung beim bisherigen Partner Skalar Entertainment gesorgt. Geschäftsführer Ewald Tatar betonte gegenüber der APA, dass man einen "gültigen Vertrag für 2016" habe.

"Fakt ist: Aus momentaner Sicht hätte Wiesen diesen Vertrag mit Arcadia Live GmbH nicht machen dürfen, weil wir mit Wiesen einen gültigen Vertrag für 2016 haben", so Tatar. "Der ist rechtssicher." Vonseiten der Bogner Veranstaltungs GmbH war für die APA vorerst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. Gegenüber "burgenland.orf.at" verwies man aber darauf, dass ab nächstes Jahr eine Kooperation mit Arcadia Live stattfinden werde. In Richtung Skalar sprach Franz Peter Bogner jun. von Vertragsverletzungen, die es gegeben haben soll. Dies wies Tatar zurück.

Am gestrigen Montag hatte Arcadia Live GmbH bekannt gegeben, ab dem 40-jährigen Jubiläum von Wiesen als Festivallocation im kommenden Jahr die Programmierung zu übernehmen. Die Familie Bogner wurde damit zitiert, Wiesen als "Ort für Ausgefallenes, Besonderes und Innovatives wieder beleben" zu wollen. Als erstes Konzert wurde darüber hinaus von Arcadia ein Auftritt des deutschen Rappers Cro am 30. Juli angekündigt. (APA, 22.9.2015)

Share if you care.