Europa: Alkoholkonsum und Übergewicht alarmierend hoch

23. September 2015, 07:39
661 Postings

Im Mittel trinkt jeder Mensch in der Europäischen WHO-Region elf Liter reinen Alkohol pro Jahr. Knapp 60 Prozent sind übergewichtig oder adipös

Wien/London/Kopenhagen – In den Jahren 2012 und 2013 haben die 53 Staaten der Europäischen WHO-Region – darunter Österreich – ein Rahmenkonzept für die Gesundheitsentwicklung bis 2020 beschlossen. Mortalität und nationale Unterschiede sollen damit gesenkt werden. Europa ist dabei auf einem guten Weg, doch Alkoholkonsum, Übergewicht und Tabak bleiben Gefahren, heißt es im neuen "Europäischen Gesundheitsbericht 2015".

"Die Europäische Region ist auf Kurs, um das Dachziel in Bezug auf die Senkung der vorzeitigen Mortalität aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetes und chronischen Atemwegserkrankungen zu erreichen", heißt es in dem Bericht. Die größten Fortschritte gebe es in jenen Ländern, in denen die Mortalität am höchsten und die Lebenserwartung am geringsten ist, schreiben die Autoren.

Alkohol- und Tabakkonsum in Europa am höchsten

Die WHO-Experten betonen allerdings: "Unabhängig davon bleiben die Raten von Alkohol- und Tabakkonsum sowie Übergewicht und Adipositas, die zu den Hauptrisikofaktoren für vorzeitige Mortalität zählen, alarmierend hoch. Die Europäische Region weist von den Weltregionen den höchsten Alkohol- und Tabakkonsum auf und liegt, was Übergewicht und Adipositas betrifft, nur geringfügig hinter der Region Gesamtamerika. Die Prävalenz von Übergewicht und Adipositas in den Ländern der Europäischen Region reicht von 45 bis 67 Prozent."

Durchschnittlich trinkt jeder Mensch in der Europäischen WHO-Region pro Jahr elf Liter reinen Alkohol. 59 Prozent der Menschen sind übergewichtig oder adipös, 30 Prozent sind Raucher. Weltweit werden pro Person und Jahr 6,2 Liter Alkohol getrunken, in Nord- und Südamerika sind es durchschnittlich 8,4 Liter, in Afrika sechs, in den Staaten östlich des Mittelmeers nur 0,7 Liter (Südostasien: 3,5 Liter, Westpazifik: 6,8 Liter).

In der Lebenserwartung liegen bei den Männern Israel und die Schweiz mit jeweils 80,4 Jahren an der Spitze (Österreich: 78,4 Jahre). Bei den Frauen sind die Spanierinnen mit einer Lebenserwartung von 85,5 Jahren ganz vorn (Österreich: 84 Jahre). In Russland werden die Männer nur 63,1 Jahre alt (Frauen: 75 Jahre), am schlechtesten schneidet hier Turkmenistan mit 62,5 Jahren (Frauen: 69,8 Jahre) ab.

Österreich bei Alkohol im Spitzenfeld

Beim Alkohol ist Österreich in der Spitzengruppe vertreten. 2010 wurden von jedem Einwohner über 15 Jahren im Schnitt 12,1 Liter konsumiert. Den Höchstwert erzielte Weißrussland mit 14,4 Litern pro Kopf. In Norwegen sind es beispielsweise 6,6 Liter, in der Türkei nur 1,4 Liter pro Person und Jahr.

Beim Übergewicht lag Österreich im Jahr 2014 mit einem Anteil von 53,1 Prozent (BMI-Wert über 25) im Vergleich zu den anderen untersuchten Staaten im Mittelfeld (Bosnien-Herzegowina: 51,8 Prozent, Kirgisistan: 47,2 Prozent). Am schlechtesten ist die Situation in Turkmenistan mit einem Anteil von 66,3 Prozent Übergewichtigen. Generell sind Übergewicht und Adipositas vermeidbar und "unnötig", betonen die Experten. Im Schnitt sind 52,7 Prozent der Menschen über 18 Jahren übergewichtig.

"Trotz dieser günstigen Trends bleiben die absoluten Unterschiede zwischen den Ländern beträchtlich. Das gilt nicht nur für die Säuglingssterblichkeit und die Lebenserwartung", stellt die WHO fest. So gibt es in der WHO-Europaregion in manchen Ländern nur zwei Sterbefälle pro 1.000 Lebendgeburten, in anderen Staaten bis zu 22 Sterbefälle pro 1.000 Lebendgeborenen. Bei der durchschnittlichen Lebenserwartung beträgt die Differenz zwischen den Staaten mit den besten und den schlechtesten Zahlen elf Jahre. (APA, 23.9.2015)

  • Trotz positiver Trends sind Alkohol- und Tabakkonsum sowie Übergewicht und Adipositas alarmierend hoch, heißt es im Europäischen Gesundheitsbericht.
    foto: apa/dpa/oliver berg

    Trotz positiver Trends sind Alkohol- und Tabakkonsum sowie Übergewicht und Adipositas alarmierend hoch, heißt es im Europäischen Gesundheitsbericht.

  • Lebenserwartung, Alkoholkonsum und Übergewicht: ein Vergleich ausgewählter europäischer Länder. (Anmerkung: Im Balkendiagramm zu Übergewicht steht die Türkei an der Spitze. Tatsächlich handelt es sich um Turkmenistan.)
    grafik: apa

    Lebenserwartung, Alkoholkonsum und Übergewicht: ein Vergleich ausgewählter europäischer Länder. (Anmerkung: Im Balkendiagramm zu Übergewicht steht die Türkei an der Spitze. Tatsächlich handelt es sich um Turkmenistan.)

Share if you care.