Promotion - entgeltliche Einschaltung

"BB Studieren": Ein Upgrade für die Karriere

22. September 2015, 10:46

Von einem berufsbegleitenden Studium profitieren die Studierenden wie auch die Firmen. Aber es müssen auch beide Seiten wissen, worauf sie sich einlassen.

Irgendwann stößt man im Beruf an eine Grenze.: Plötzlich fehlen einem Kompetenzen oder es taucht einfach der persönliche Wunsch auf, sich weiterzubilden. Wer seine Laufbahn nicht unterbrechen will – für den ist ein berufsbegleitendes Studium die erste Wahl. Aber was gilt es zu beachten? "Die Partnerin bzw. der Partner sowie die Firma müssen hundertprozentig hinter der Entscheidung stehen – sonst kann es nicht klappen!", sagt Dr. Kurt Gaubinger, Studiengangsleiter des Welser berufsbegleitenden Masterstudiums Mechatronik/Wirtschaft.

Seminar statt Sofa

"Man muss sich bewusst sein, dass zu den 40 Arbeitsstunden pro Woche ca. 30 Stunden Arbeitsaufwand für das Studium dazukommen. Plus die Transferzeiten!" Donnerstag abends, Freitag ab Nachmittag und samstags ist Anwesenheitspflicht. Dazu kommen noch e-Learning-Elemente. Somit benötigt man bereits während des Studiums ausgeprägte "Managementkompetenzen". Diese Herausforderung kann man nur gemeinsam stemmen. "Insbesondere berufsbegleitend Studierende unterstützen sich gegenseitig. Sie kommen aus verschiedenen Bereichen und bringen ganz verschiedene Stärken mit!", sagt Gaubinger.

Wie Firmen profitieren

Immer mehr Unternehmen entdecken berufsbegleitendes Studieren als effizienten Weg der Personalentwicklung und kommen ihren MitarbeiterInnen entsprechend entgegen: Trainings für Sozialkompetenz und Selbstentwicklung sind ein Teil des Studiums. Hinzu kommt, dass das Studium mit Aufgabenstellungen der Firmen sehr effektiv verzahnt werden kann. Aber eines ist Bedingung für den Erfolg des Konzeptes "bb" studieren, betont Gaubinger: "Die Rahmenbedingungen in der Firma müssen stimmen. Es braucht ein klares Commitment des Unternehmens!"

Berufsbegleitende Studiengänge in Wels:

  • Anlagenbau (Master)
  • Mechatronik/Wirtschaft (Bachelor, Master)
  • Produktdesign und Technische Kommunikation (Bachelor)
  • Verfahrenstechnische Produktion (Bachelor)
  • FH OÖ-Studienbefähigungslehrgang

www.fh-ooe.at/campus-wels

  • Ein berufsbegleitendes Studium am Campus Wels kann ein nützlicher Karriereturbo sein.
    foto: fh oö

    Ein berufsbegleitendes Studium am Campus Wels kann ein nützlicher Karriereturbo sein.

  • 4 Studiengänge werden in Wels berufsbegleitend angeboten.
    foto: fh oö

    4 Studiengänge werden in Wels berufsbegleitend angeboten.

  • Vize-Dekan FH-Prof. Dr. Kurt Gaubinger
    foto: fh oö

    Vize-Dekan FH-Prof. Dr. Kurt Gaubinger

Share if you care.