Kurteyan als Trainer der Republik Moldau zurückgetreten

21. September 2015, 17:47
14 Postings

Stefan Stoica übernimmt für die letzten Quali-Spiele interimistisch

Chisinau – Moldaus Fußball-Teamchef Alexandru Kurteyan ist am Montag von seinem Posten zurückgetreten. Dies gab der Verband von Österreichs Gruppengegner in der Qualifikation zur EM-Endrunde 2016 am Montag bekannt. Der seit fast einem Jahr als Trainer seiner Heimat arbeitende 41-Jährige tätigte seine Entscheidung demnach nach einem Treffen mit der Verbandsspitze.

Das Team aus der Republik Moldau hat nach acht Spielen der EM-Qualifikation in Gruppe G nur zwei Punkte zu Buche stehen und nimmt damit den letzten Platz ein. In den abschließenden Spielen geht es noch gegen Schweden und Russland. Interimistisch wird das Nationalteam in diesen Partien vom Trainer von Zimbru Chisinau, Stefan Stoica, betreut. (APA, 21.9.2015)

Share if you care.