Tofu-Gemüse-Spieße mit Gewürzreis und Whiskeysauce

Blog22. September 2015, 05:30
73 Postings

Diese Woche serviert 365vegan ein herbstlich angehauchtes Gericht

Nach den heißen Sommertagen kann ruhig wieder Herzhafteres mit Saucen auf den Tisch kommen. Herbstgemüsesorten eignen sich sehr gut zum Kurzbraten. Wer mag, kann die Spieße auch am Grill zubereiten. Einfach rundum mit Rapsöl bepinseln und auf einer Grillschale grillen. Das gibt noch mehr Röstaromen.

foto: calla

Zutaten Spieße:

250 g geräucherter Tofu
1 Paprika grün
1 Zwiebel
3 Champignons
1 Zucchini
3 EL neutrales hocherhitzbares Pflanzenöl
Holzspieße

Zutaten Duftreis:

150 g Jasminreis
1/2 TL Ras el hanout
Salz
1 Messerspitze Kurkuma

Zutaten Whiskeysauce:

1/2 Zwiebel fein gewürfelt
1 EL Sonnenblumenöl
50 g Zucchini fein geraspelt
100 ml Kokos Cuisine
1 EL Whiskey
2 Zweige Thymian
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zucchini der Länge nach halbieren und in einen Zentimeter dicke Halbscheiben schneiden. Paprika, Zwiebel und Champignons ebenfalls säubern und in etwa zwei Zentimeter große Stücke schneiden, Champignons halbieren. Abwechselnd mit dem in Halbzentimeterscheiben geschnittenen Tofu auf Spieße stecken.

Inzwischen den Reis gut waschen, mit den Gewürzen und der eineinhalbfachen Menge Wasser zugedeckt sanft ausdämpfen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Spieße bei mittlerer Hitze in Öl rundherum braten, aus der Pfanne nehmen und im Backrohr warm stellen. Im Bratenrückstand die Zwiebel mit Öl kräftig anrösten, die Zucchini dazugeben und mit Whiskey ablöschen. Abgezupfte Thymianblättchen dazugeben und mit der Kokos Cuisine aufgießen. Einmal kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen. Spieße, Reis und Whiskeysauce auf Tellern anrichten. (Calla, 22.9.2015)

Share if you care.