Europäischer Filmpreis: "Ich seh Ich seh" als "Entdeckung" nominiert

21. September 2015, 13:04
posten

Auch deutsch-dänische Produktion "Limbo" auf der Liste der fünf Debütfilme

Wien/Berlin – Horror, der punktet: "Ich seh Ich seh" von Veronika Franz und Severin Fiala befindet sich nicht nur als einziger heimischer Kandidat in der Vorauswahl für den Europäischen Filmpreis, sondern ist als eines von fünf Debüts auch für den Preis "Europäische Entdeckung" nominiert. Die Auszeichnung geht jährlich an "ein aufstrebendes Regietalent für sein Spielfilmdebüt", heißt es in einer Aussendung.

Neben dem Horrorfilm finden sich auf der Liste weiters die deutsch-dänische Produktion "Limbo" von Regisseurin und Drehbuchautorin Anna Sofie Hartmann, der französisch-deutsch-türkische Beitrag "Mustang" von Deniz Gamze Ergüven, "Slow West" von John Maclean (Neuseeland/Großbritannien) sowie der deutsch-französische Film "Im Sommer wohnt er unten" von Tom Sommerlatte. Die Auszeichnung wird am 12. Dezember im Rahmen der Europäischen Filmpreises in Berlin verliehen. (APA, 21.9.2015)

Share if you care.