So einfach lässt sich ein Hotelsafe knacken

Video24. September 2015, 15:00
32 Postings

Inbusschlüssel und Büroklammer reichen meist aus, um einen Hotelsafe knacken. Wie einfach das gehen kann, zeigt ein Video

Schmuck, größere Summen Bargeld, Reisepass, sonstige Dokumente – alles Dinge, die man zwar auf Reisen mitnimmt, aber nicht immer und überall bei sich tragen möchte. Viele lassen diese Sachen darum im Hotel-Safe, im Glauben, dort sei alles sicher verwahrt. Aber ist es das auch wirklich? Nein, sagt Sicherheitsexperte Jim Stickley – und zeigt in einem Video, wie unglaublich einfach sich ein Standard-Safe im Hotelzimmer knacken lässt.

jim stickley

Alle möglichen Zahlenkombinationen auszuprobieren, würde zu lange dauern. Stattdessen verschafft er sich über eine Art Hintertür Zugang zum Inhalt des Safes. Der Trick: Unter einem kleinen Metallschild, das auf dem Safe angebracht ist, und oft das Logo einer Firma trägt, verbirgt sich ein Knopf, Schalter oder Loch, über den man die Tür öffnen kann. Alles, was Stickley für seine Demonstration braucht, ist einfaches Werkzeug: zum Beispiel einen Inbusschlüssel und eine Büroklammer. Zum Schluss aber die Entwarnung: Nicht jeder Hotel-Safe verfügt über ein solches Hintertürchen. Außerdem müsste der Dieb zunächst die Hotelzimmertür öffnen. (red, 24.9.2015)

Share if you care.