Kommt die Concorde wieder?

22. September 2015, 11:50
39 Postings

2003 endete eine Arä: Linienflüge mit der Concorde wurden endgültig eingestellt. Wenn es nach den Plänen von eingeschworenen Fans geht, soll das Überschallflugzeug aber 2019 wieder abheben

Viele werden noch die Fernsehbilder im Kopf haben, wie die Concorde kurz nach dem Start in Paris-Charles de Gaulle in Flammen aufging. Mit dem schweren Unfall am 25. Juli 2000 begann der Anfang vom Ende einer Luftfahrtlegende. 113 Passagiere kamen ums Leben. 2003 wurde der (teure) Flugbetrieb von den Gesellschaften Air France und British Airways endgültig eingestellt.

Aber nicht, wenn es nach den Mitgliedern der Save Concorde Group oder des Club Concorde geht. Sie wollen die "Königin der Lüfte" wieder auferstehen lassen, wie das Nachrichtenmagazin Spiegel in seiner Online-Ausgabe berichtet: So hat der Club Concorde, dem ehemalige Concorde-Piloten angehören, angeblich schon 120 Millionen Britische Pfund zugesagt bekommen, damit das Überschallflugzeug wieder abhebt.

Als Termin für die Rückkehr auf die Rollbahn schwebt dem Club Concorde das Jahr 2019 vor, 50 Jahre nach dem Jungfernflug der Concorde. Das Flugzeug solle dann als Chartermaschine privaten Interessenten zur Verfügung stehen. (red, 21.9.2015)

Hier geht's zur Internetpetition "Bring Back Concorde".

  • 25. Juli 2000: Eine Concorde fängt beim Start in Paris Feuer. 113 Passagiere sterben.
    foto: ap/toshihiko sato

    25. Juli 2000: Eine Concorde fängt beim Start in Paris Feuer. 113 Passagiere sterben.

Share if you care.