Neuer ÖLV-Siebenkampf-Rekord von Dadic

20. September 2015, 20:52
3 Postings

21-Jährige erreicht 6.151 Punkte beim Meeting in Talence

Talence (Frankreich) – Österreichs Siebenkämpferin Ivona Dadic hat am Sonntag im Leichtathletik-Mehrkampf-Meeting in Talence ihren ÖLV-Rekord auf 6.151 Punkte verbessert. Die 21-jährige Athletin vom PSV Hornbach Wels übertraf damit ihre bisherige Bestmarke um 118 Zähler, auf das Olympia-Limit für die Sommerspiele in Rio de Janeiro fehlten ihr am Ende nur 49 Punkte. In der Endwertung landete Dadic damit auf Platz vier.

Der Hürdensprint in 14,02 Sekunden und zwei starke Wurfbewerbe waren die Basis für den neuen Rekord. Im Speerwurf war Dadic mit 52,48 Metern beste Athletin des Feldes und steigerte sich um mehr als fünf Meter. "Ich habe schon die ganze Saison über den Speer gut geworfen, aber diese Spitzenweite hat mich selbst überrascht – sie hat mich vor dem letzten Bewerb auf Rekordkurs gebracht", erklärte Dadic.

"Ivona hat heute bewiesen dass sie eine starke Werferin geworden ist. Ich bin stolz und glücklich, dass sie die technischen Anweisungen vom Training so schnell umsetzen konnte", sagte ihr Trainer Gregor Högler.

Dadics Trainingskollege Dominik Distelberger (UVB Purgstall) erlitt dagegen bei seinem Zehnkampf-Comeback nach längerer Verletzungspause den nächsten Rückschlag. Nachdem der 25-jährige Niederösterreicher am ersten Tag wieder passable Leistungen gezeigt hatte und Richtung 8.000 Punkte unterwegs gewesen war, musste er nach dem Hürdensprint am Sonntagvormittag wegen einer erneuten Verletzung (Muskelzerrung im Oberschenkel) aufgeben. (APA, 20.9.2015)

Die Einzelleistungen von Ivona Dadic in Talence: 100 m Hürden: 14,02 Sek., Hochsprung: 1,69 m, Kugelstoßen: 13,62 m, 200 m: 24,40 Sek., Weit: 5,94 m, Speer: 52,48 m, 800 m: 2:15,76 Min.

Share if you care.