Trumps Vorsprung schrumpft

20. September 2015, 16:19
50 Postings

Steiler Aufstieg Fiorinas auf den zweiten Platz

Washington – US-Multimilliardär Donald Trump bleibt nach einer neuen Umfrage Spitzenreiter unter den republikanischen Präsidentschaftsbewerbern – allerdings ist sein Vorsprung geschrumpft. Das geht aus einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage des Senders CNN hervor – der ersten nach einer Fernsehdiskussion der republikanischen Kandidaten am Mittwochabend.

Demnach gelang der ehemaligen Hewlett-Packard-Topmanagerin Carly Fiorina ein kometenhafter Aufstieg auf den zweiten Platz des Bewerberfeldes.

24 Prozent für Trump

In der Umfrage unter potenziellen republikanischen Wählern sprachen sich 24 Prozent für Trump aus. Vor einer Woche lag er der Webseite Realclearpolitics zufolge bei einem durchschnittlichen Umfragewert von 30,5 Prozent. Carly Fiorina, der allgemein ein starker Auftritt in der TV-Debatte bescheinigt wurde, schnellte von 3,3 Prozent auf 15 Prozent.

Der Kinder-Neurochirurg Ben Carson rutschte mit 14 Prozent auf den dritten Platz ab, Senator Marco Rubio (11 Prozent) kletterte auf Rang vier, und Floridas Ex-Gouverneur Jeb Bush (9 Prozent) dümpelt auf einem bescheidenden fünften Platz. (APA, 20.9.2015)

  • Donald Trump, Kandidat
    foto: reuters/frank

    Donald Trump, Kandidat

Share if you care.