Leichtflugzeug in Flachau abgestürzt – Zwei Menschen gestorben

19. September 2015, 12:14
31 Postings

Das Wrack wurde südöstlich des Grießenkargipfels gefunden

Flachau – Ein seit Donnerstag in der Steiermark vermisstes Leichtflugzeug ist im Bundesland Salzburg abgestürzt. Am Samstagvormittag wurde das Wrack vom Polizeihubschrauber südöstlich des Grießkargipfles in Flachau im Pongau lokalisiert.

Aus den Trümmern wurden die Leichen von zwei Personen geborgen. Das gab die Polizei-Pressestelle am Samstag bekannt.

Wrack lag auf 1500 Meter Seehöhe

Die Absturzstelle des Leichtflugzeuges lag auf 1500 Meter Seehöhe. "Sie ist ungefähr 500 Meter von der Grießenkar-Hütte entfernt", berichtete die Polizei der APA. Entdeckt wurde das Wrack gegen 9.30 Uhr. Das Landeskriminalamt Salzburg war mit Tatort-Ermittlern an der Absturzstelle. Nähere Details über eine mögliche Ursache gab es vorerst nicht.

Die Absturzstelle wurde von Austro Control fast genau berechnet, wie die Polizei am Samstag gegenüber der APA betonte. Demnach lagen nur zwei Kilometer zwischen berechneter Absturzstelle und dem tatsächlichen Fundort. (APA, 19.9.2015)

  • Zwei Menschen konnten nur noch tot geborgen werden.
    foto: landespolizeidirektion salzburg

    Zwei Menschen konnten nur noch tot geborgen werden.

Share if you care.