Roland-Preis geht an Verfilmung der "Brenner"-Romane

19. September 2015, 10:13
posten

"Kongeniale Literatur-Adaption" durch Autor Wolf Haas, Regisseur Wolfgang Murnberger und Schauspieler Josef Hader – Überreichung Samstagabend

Daun – Die Kinoverfilmungen der "Brenner"-Romane werden am Samstag beim Krimifestival "Tatort Eifel" mit dem Roland-Filmpreis ausgezeichnet. Mit den vier Filmen um Privatdetektiv Simon Brenner sei Roman-Autor Wolf Haas, Regisseur Wolfgang Murnberger und Schauspieler Josef Hader eine "kongeniale Literatur-Adaption" gelungen, hieß es in der Jury-Begründung.

Mit der Preisverleihung bei einer Gala in Daun (Rheinland-Pfalz) nähert sich das Festival "Tatort Eifel" dem Ende. Es hatte seit dem 11. September Tausende Krimifans in die Eifel gelockt. Die undotierte Auszeichnung ist nach dem Hamburger Krimiregisseur Jürgen Roland ("Stahlnetz", "Großstadtrevier") benannt und wird alle zwei Jahre in Form eines schwarzen stilisierten Raben aus Blei überreicht. (APA, 19.9.2015)

Share if you care.