TV- und Radiotipps für Samstag, 19. September

19. September 2015, 08:00
6 Postings

Don Camillo und Peppone I | The Green Mile | Die Fälscher | Willkommen bei den Sch’tis
– mit Videos

13.10 KLERIKALKOMMUNISMUS
Don Camillo und Peppone (Le petit monde de Don Camillo, F 1952, Julien Duvivier) In einem kleinen Dorf am Ufer des Po wird der überzeugte Kommunist Peppone zum Bürgermeister gewählt. Schon bald gerät er in Auseinandersetzungen mit dem Dorfpfarrer Don Camillo. Wo sie nur können, machen sie einander das Leben schwer. Bis 14.50, ORF 2

18.10 POLITKOCH
Koch mit! Oliver – Rezept für Wien Bei Fernsehkoch Oliver Hoffinger versucht Manfred Juraczka, Spitzenkandidat der Wiener ÖVP, die Brücke von Kulinarik zu Kommunalpolitik zu schlagen. Schimmelkäsesauce und Zwiebelschneiden versus Parkpickerl und Gymnasium. Bis 18.55, Puls 4

18.45 DRAMA
Die Fälscher (Ö/D 2006, Stefan Ruzowitzky) Salomon Sorowitsch (Karl Markovics) genießt das Leben, das notwendige Geld druckt er selbst. Dann wird Sorowitsch 1944 ins KZ Sachsenhausen überstellt. Um sein Leben zu retten, wird er Leiter einer Nazi-Geheimaktion: Millionen von gefälschten Pfund sollen feindliche Wirtschaften überschwemmen. Auf Dauer kann Sorowitsch allerdings nicht gegen sein Gewissen arbeiten. Der auf Erinnerungen eines Holocaust-Überlebenden basierende Film gewann den Oscar als bester Auslandsbeitrag. Bis 19.30, ZDF Info

universum film

20.15 KING-VERFILMUNG
The Green Mile (USA 1999, Frank Darabont) Paul Edgecombe (Tom Hanks) ist Gefängniswärter im Todestrakt. Sein Leben verändert sich nachhaltig, als John Coffey (Michael Clarke Duncan) in das Gefängnis eingeliefert wird. Coffey wurde des Mordes an zwei Mädchen für schuldig befunden. Doch er wirkt eher sanftmütig, beinahe wie ein Kind. Bald entwickelt sich eine ungewöhnliche Beziehung. Sehr gelungene Stephen-King-Verfilmung. Bis 23.10, ZDF Neo

movietrailerplanet

20.15 GEMETZEL
Der Patriot (The Patriot, USA 2000, Roland Emmerich) Mel Gibson führt als verwitweter Farmer in den Krieg gegen die Briten. Ihm zur Seite steht Heath Ledger in Emmerichs superpathetischer Interpretation des US-amerikanischen Unabhängigkeitskriegs um 1779. Erzkonservatives Kriegsgemetzel, gerne antinationalistisch zu interpretieren. Bis 23.30, VOX

20.15 DOKUMENTATION
zeit.geschichte: Hitlers Kinder Von klein auf wurden Kinder im Nationalsozialismus zu Kämpfern für die zerstörerische Ideologie erzogen. Doku-Reihe in fünf Teilen: Verführung, Hingabe, Zucht, Krieg, Opferung. Bis 0.10, ORF 3

20.15 HOCHSEEROMANZE
Titanic Rose (Kate Winslet) soll den sympathiearmen Cal (Billy Zane) heiraten, verliebt sich aber in den armen Jack (Leonardo DiCaprio). Spoiler: Das Schiff geht unter. Bis 0.15, Sat 1

22.00 ACTIONDRAMA
Ghost Dog – Der Weg des Samurai (Ghost Dog: The Way of the Samurai, USA/F/D 1999, Jim Jarmusch) Forest Whitaker zieht als afroamerikanischer Samurai im Dienste eines Gangsters als Auftragskiller durch eine Welt, in der kein Ehrenkodex mehr gilt. Jarmusch arbeitet wie so oft mit langsamen Bildern, langen Kameraeinstellungen, wenig Text, vereint fast mühelos poetische Ansprüche mit politischen Aussagen. Bis 23.50, Eins Festival

kilkenny1978

22.45 NESTFLUCHT
Nothing Personal (IRL/NL 2009, Urszula Antoniak) Die junge Niederländerin Anne (Lotte Verbeek) hält es daheim nicht mehr. Folgerichtig packt sie ihren Rucksack und trampt Richtung Irland. Dort trifft sie den Eigenbrötler Martin (Stephen Rea) und beginnt sich ohne viele Worte um dessen Haushalt zu kümmern. Ein so spröder wie berührender Film, mehrfach preisgekrönt. Bis 0.25, Servus TV

7even3hreetv

23.35 KOMÖDIE
Besser geht’s nicht (As Good as It Gets, USA 1997, James L. Brooks) Großartig besetzte Tragikkomödie mit Jack Nicholson und Helen Hunt: die Geschichte der Wandlung eines Menschen vom mit Zwangsneurosen behafteten Misanthropen zum liebenswerten Mitmenschen. Bis 1.45, ORF 1

23.40 DIALEKTSPASS
Willkommen bei den Sch’tis (Bienvenue chez les Ch’tis, FRA 2008, Dany Boon) Der südfranzösische Postler Philippe (Kad Merad) wird in den Norden strafversetzt, zu den hinterwäldlerischen Sch’tis, die sich trotz aller Befürchtungen als liebenswert entpuppen. Dany Boon destilliert aus bizarren sprachlichen Eigenheiten und haltlosen Vorurteilen den erfolgreichsten französischen Film aller Zeiten. Bis 1.20, ARD

foxkino

4.10 KOMÖDIE
Swingers (USA 1996, Doug Liman) Mike (Jon Favreau) kommt nicht über die Trennung von seiner Freundin hinweg. Also überreden ihn seine Freunde (u. a.: Vince Vaughn) zu einem Kurztrip nach Las Vegas, um Frauen kennenzulernen. Mike – völlig aus der Übung – hat keinen Erfolg, während seine Freundin eine Telefonnummer nach der anderen einstreichen. Low-Budget-Kult! Bis 5.45, 3sat

Unsere Radiotipps für Sie:

6.00 MORGENSCHAU
Morning Show
Aufstehen ein bisschen weniger schlimm gemacht. Nachrichten auf Englisch zur vollen, auf Deutsch zur halben Stunde. Bis 10.00, FM4

10.05 GESPRÄCH
Klassik-Treffpunkt
Live zu Gast bei Otto Brusatti im Radio Café ist Elisabeth Orth, die seit Februar als Doyenne des Wiener Burgtheaters wirkt. Bis 11.35, Ö1

10.05 KLASSIK
Das Konzert am Samstag
Gespielt werden Stücke von Croes, Mahler, Mendelssohn Bartholdy – und zum Abschluss Strauß’ Donauwalzer. Bis 12.00, Radio Klassik

19.05 MIGRATION
Logos – Theologie und Leben: "Fremdenfreundlich. Eine (kleine) Theologie der Migration
Zu Wort kommt etwa die Theologin und Religionssoziologin Regina Polak mit ihrer Perspekte, wie die aktuellen Entwicklungen anhand von Migrationsbewegungen in der Bibel verstanden werden können. Bis 19.30, Ö1

17.00 HITPARADE
FM4 Charts
Was der Jugendsender gerade gerne spielt (vorrangig Genres mit Indie im Namen). Die Top 25. Bis 19.00, FM4

20.00 MUSIK
Opernabend
Auf die ersten beiden Akte der Zauberflöte folgen u. a. Werke von Rachmaninow, Grieg, Schubert, Schumann und Beck. Bis 0.00, Radio Klassik

23.03 MUSIK
Jazznacht Erinnerungen an Harry Pepl: Der österreichische Jazz-Komponist wäre am 10. September 70 Jahre alt geworden. Gehört wird etwa ein Gespräch u. .a. mit Pepls Sohn Daniel und der Mitschnitt eines Konzerts von Pepl, Herbert Joos und Tony Oxley im Jahr 1988. Bis 6.00, Ö1 (Sebastian Fellner, 19.9.2015)

Share if you care.