"Asylanten dürfen stehlen": Beschwerden gegen "Ganze Woche"

18. September 2015, 14:22
90 Postings

Presserat leitet ein Verfahren gegen das Wochenmagazin ein

Wien – Unter dem Titel "Asylanten dürfen bei uns stehlen", verwendet als Zitat, berichtet die "Ganze Woche" im August von der Gemeinde St. Georgen im Attergau (OÖ), die täglich mit "Asylanten zu kämpfen" habe. Der Artikel wird zum Fall für den österreichischen Presserat. Bis jetzt seien drei Beschwerden eingegangen, heißt es auf STANDARD-Anfrage.

In dem Artikel, in dem meistens von "Asylanten" und nicht von Asylwerbern die Rede ist, wird behauptet, dass Asylwerber Autos bespucken, Frauen sexuell belästigen und dass Diebstähle an der Tagesordnung stünden. Weil die Polizei und Geschäftsleute der Situation nicht Herr werden, ließen sie Asylwerber gewähren, heißt es.

Der Presserat hat sich bereits mit der Causa auseinandergesetzt und wird ein Verfahren gegen die "Ganze Woche" einleiten, bestätigt Geschäftsführer Alexander Warzilek dem STANDARD. (omark, 18.9.2015)

Share if you care.