Wien-Wahl: Stimmzettel gehen demnächst in Druck

18. September 2015, 11:07
7 Postings

Hauptstadt wählt am 11. Oktober neuen Gemeinderat und Bezirksvertretungen

Wien – Am 11. Oktober wählt Wien. Nötig sind dazu nicht zuletzt die Stimmzettel. Sie werden – nach der noch ausstehenden Absegnung in den Bezirkswahlbehörden – demnächst gedruckt. Jeder Wahlberechtigte darf zwei Exemplare ausfüllen, eines für die Gemeinderats- und eines für die Bezirksvertretungswahl.

Die zur Wahl stehenden Listen sind je nach Wahlkreis beziehungsweise Bezirk unterschiedlich, denn es treten nicht alle Parteien überall an. Auf Landesebene sind es jedenfalls SPÖ, FPÖ, ÖVP, Grüne, Neos, Wien Anders und die Listen WWW (Wir wollen Wahlfreiheit) und GFW (Gemeinsam für Wien). Der Stimmzettel für den Gemeinderat ist weiß, jener für die Bezirksvertretungen gelb. Ausfüllen kann man sie in einem der fast 1.500 Wahllokale – oder daheim, falls man per Briefwahl wählt.

Insgesamt sind bei der Gemeinderatswahl 1.143.076 Personen wahlberechtigt. Stimmberechtigt sind auf Landtags- und Gemeinderatsebene alle Personen mit Hauptwohnsitz Wien und österreichischer Staatsbürgerschaft, die spätestens am Wahltag 16 Jahre alt sind. Bei der Bezirksvertretungswahl dürfen auch EU-Bürger mit nichtösterreichischem Pass wählen. Dadurch erhöht sich hier die Zahl der Wahlberechtigten um 184.235 auf 1.327.311. (APA, 18.9.2015)

Share if you care.