Wiener Polizist rettet Katze und wird Facebook-Star

    18. September 2015, 10:38
    139 Postings

    Beamter fand abgängige "Nela" im Schubertpark – Bilder hundertfach auf Facebook geteilt

    Ein Wiener Polizist avanciert momentan zum Facebook-Star. Schuld ist diesmal nicht Helene Fischer, sondern die Geheimwaffe im Netz: Katzen. Denn der Polizist erweist sich als Katzenretter: Er fand die vor einem Monat ausgebüchste "Nela" im Schubertpark in Wien-Währing. Das Tier war laut Presseaussendung "völlig abgemagert" und wurde in einer Tierklinik gebracht.

    Liebe Community!Abgängigkeit der etwas anderen Art – Polizisten finden vermisste Katze und bringen sie in eine...

    Posted by Wiener Polizei on Thursday, September 17, 2015

    "Nela" ist über Balkon entkommen

    Mittlerweile wurde auch die Besitzerin des Vierbeiners ausfindig gemacht: "Nela" ist vor rund einem Monat verschwunden, sie soll vom Balkon in die vermeintliche Freiheit gesprungen sein. Die Fotos des Polizisten, auf dem "Nela" krabbelt, wurden mittlerweile hunderte Male auf Facebook geteilt. Eine gelungene Image-Kampagne für die Polizei. Merke: Katzen ziehen im Netz wirklich immer. (red, 18.9.2015)

    • Die Polizeistreife fand "Nela" im Schubertpark
      foto: lpd wien

      Die Polizeistreife fand "Nela" im Schubertpark

    Share if you care.