Apple bringt seine erste Android-App – zum Umstieg auf iOS

17. September 2015, 17:49
113 Postings

Move to iOS im Play Store erhältlich, und wird prompt mit vernichtenden Kritiken bestraft

Zeit für die Fanfaren – eine echte Premiere steht an. Apple hat parallel zur Freigabe von iOS 9 seine allererste Android-App veröffentlicht. Auf sonderliche viel Gegenliebe scheint diese bei den Android-User bisher aber nicht zu stoßen – mit 1,8 von 5 maximalen Punkten ist die aktuelle Bewertung im Play Store gerade zu vernichtend.

Spurensuche

Das hat natürlich einen guten Grund: Handelt es sich dabei doch um eine App, die Android-Nutzern beim Umstieg auf ein iPhone oder iPad helfen soll. "Move to iOS" heißt die App, die verspricht SMS, Lesezeichen, Google-Konto, Fotos und mehr nahtlos auf die Apple-Plattform wandern zu lassen.

Ablauf

Um dies zu ermöglichen, baut die App eine WLAN-Verbindung zwischen den beiden Geräten auf, infolge muss nur mehr ein zehnstelliger Code bestätigt werden. Der iOS-Einrichtungsdialog hat dazu passend mit iOS 9 neben der Möglichkeit der Wiederherstellung eines iCloud-Backups auch die Android-Umstiegs-Option integriert.

Ausblick

Wer auf die erste richtige Apple-App für Android wartet, sollte allerdings auch nicht mehr all zu lange warten müssen. Immerhin hat der Softwarehersteller einen Android-Client für Apple Music versprochen. (red, 17.9.2015)

  • Wenn es nach Apple geht, die letzte Android-App, die die Nutzer je installieren: Move to iOS.
    foto: apple

    Wenn es nach Apple geht, die letzte Android-App, die die Nutzer je installieren: Move to iOS.

Share if you care.