J wie J-Wagen

18. September 2015, 08:00
82 Postings

DER STANDARD erklärt im Wien-Lexikon bis zur Wahl am 11. Oktober die wichtigsten Begriffe der Stadt

J-Wagen, der; Wiener Straßenbahnlinie, die bei STANDARD-User/innen nostalgische Erinnerungen weckt. Sie wurde 1907 eingeführt, 2008 eingestellt und die Strecke teilweise von der Linie 2 übernommen. Bis in die 80er-Jahre verkehrte der J-Wagen vom 16. Bezirk zur Stadionbrücke im Zweiten. Viele Ottakringer nutzten ihn, um ins Stadionbad zu gelangen. Ab 1984 fuhr er von der Bösendorferstraße im 1. Bezirk zur Erdbrustgasse in Ottakring und machte dabei Halt bei einem der berühmtesten Heurigen Wiens, der "10er-Marie". (cmi, 18.9.2015)

foto: robert newald
User/innen empfahlen einen Begriff mit J für das Wien-Lexikon.
Share if you care.