Bagdad: Mindestens 25 Tote bei Bombenanschlägen

17. September 2015, 14:18
1 Posting

Laut Nachrichtenseite mehr als 120 Menschen verletzt

Bagdad – Bei zwei Bombenanschlägen der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) sind in der irakischen Hauptstadt Bagdad mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 120 Menschen seien verletzt worden, berichtete die Nachrichtenseite Al-Sumaria am Donnerstag.

Demnach starben 13 Opfer, als in einem Handelsviertel im Ostteil der Stadt eine Autobombe explodierte. Zwölf Menschen seien zudem getötet worden, als unweit davon ein Selbstmordattentäter einen Sprengstoffgürtel zündete, berichteten Sicherheitsquellen.

Der IS bekannte sich im Internet zu den Taten. Die sunnitischen Extremisten verüben regelmäßig Anschläge in Bagdad und anderen irakischen Städten. (APA, 17.9.2015)

Share if you care.