Indexzertifikat auf den Solactive Smart Cars-Index

17. September 2015, 11:39
posten

Performance-Konzeption sichert (künftige) Dividenden

"Zuhause" ist das Internet längst angekommen – als mehr oder weniger ästhetisch störendes Plastikobjekt auf dem Schreibtisch, vor allem aber als unverzichtbares Kommunikations- und Kontrollutensil für diverse Hausgeräte, Licht und in der Sicherheitstechnik. Doch "des Deutschen liebstes Kind", das Auto, ist trotz technischer Innovationen meistens noch internetfreie Zone. Pilotprojekte aus der gewerblichen Kraftfahrzeugwelt, wie das autonome Fahren, sind allerdings ohne permanente Vernetzung gar nicht denkbar. Stimmt die Einschätzung von Vontobel, dann wird sich dieser Trend auch bei den PKWs durchsetzen – und Menschen werden bereit sein, die Automarke zu wechseln, sofern ein anderer Hersteller einen wirklichen Mehrwert durch Vernetzung anzubieten in der Lage ist. Da die großen Automobilhersteller hierbei auf externe Partner angewiesen sind, ergeben sich lukrative Geschäftsfelder für hochspezialisierte Technologiefirmen – und genau diese sollen über den vom unabhängigen Indexanbieter Solactive aufgelegten Smart Cars Performance-Index investierbar gemacht werden.

Performance-Konzeption sichert (künftige) Dividenden

In diesem Index sind die nach Marktkapitalisierung zwanzig größten Unternehmen – hälftig aus den Sektoren Automobilzulieferung und Technologie – versammelt, die eine signifikante Geschäftstätigkeit in der Automobilkonnektivität aufweisen. Dazu zählen neben Kommunikationsaufgaben auch Sicherheit, Komfort und Info- und Entertainment. An den jährlichen Anpassungsterminen werden die Unternehmen gleichgewichtet. An den Start gehen Aisin Seiki, Altera, Ametek, Amphenol, Borgwarner, Continental, Delphi Automotive, Denso, Garmin, Johnson Controls, Linear Technology, Magna, Mobileye, Nvidia, Omron, Renesas Electronics, Rockwell Automation, Skyworks Solutions STMicroelectronics und Trimble Navigation – sie erfüllen die Aufnahmekriterien von mindestens 1 Mrd. Euro Marktkapitalisierung und der nötigen Handelsliquidität von durchschnittlich mehr als 1 Mio. Euro täglich.

Ein Open End-Indexzertifikat auf den Solactive Smart Cars-Index wird von Vontobel emittiert und kann noch bis zum 24.9. unter der ISIN DE000VS4NSC5 zum Preis von 100,75 Euro gezeichnet werden; danach erfolgt die Börseneinführung. Im Emissionspreis ist ein Ausgabeaufschlag von 0,75 Euro enthalten; die jährliche Managementgebühr liegt bei einem Prozent.

ZertifikateReport-Fazit: Aktienaffine Anleger können das Smart Cars Index-Zertifikat zur Beimischung für ein international ausgerichtetes Depot einsetzen und übernehmen die für Wachstumsmärkte und -werte typischen Kursrisiken sowie ein (über mehrere Währungen diversifiziertes) Wechselkursrisiko.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Anlagezertifikaten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Thorsten Welgen ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.