Wachauer Weinbauer Stierschneider pleite

16. September 2015, 17:54
13 Postings

Weingut wird seit 250 Jahren von Familie betrieben

Wien/Dürnstein – Der bekannte Wachauer Weinbaubetrieb Stierschneider ist pleite. Betreiber Richard Stierschneider hat mehr als eine Million Euro Schulden angehäuft, berichtete der Kreditschutzverband AKV am Mittwoch. Er will aber weitermachen und hat beim Landesgericht Krems ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt.

Von der Insolvenz sind laut AKV-Aussendung 14 Gläubiger mit Forderungen in Höhe von 1,2 Millionen Euro betroffen. Das Weingut in Oberloiben (Dürnstein), das seit 250 Jahren von der Familie betrieben wird, soll entschuldet werden. Der Sanierungsplan sieht vor, dass die Gläubiger die gesetzliche Mindestquote von 20 Prozent erhalten, zahlbar binnen zwei Jahren ab Annahme des Sanierungsplans. (APA, 16.9.2015)

Share if you care.