Vikings verlieren Hohe Warte als Heimstätte

16. September 2015, 17:47
83 Postings

Vienna verlängert Untermietvertrag nicht mehr – Vikings-Manager Neugebauer: "Mittelprächtige Katastrophe"

Wien – American-Football-Rekordmeister Vienna Vikings ist auf der Suche nach einer neuen Heimstätte. Manager Alfred Neugebauer bestätigte am Mittwoch einen Bericht von football-austria.com, wonach Fußball-Regionalligist First Vienna FC den Untermietvertrag der Vikings auf der Hohen Warte nicht verlängert hat.

"Ein existenzielles Problem"

"Das ist eine mittelprächtige Katastrophe und auch ein existenzielles Problem", sagte Neugebauer. Seit 20 Jahren spielten die Vikings im Sportstadion in Wien-Döbling. Die Vienna begründete die Entscheidung mit mehr Schonung für das Spielfeld. Österreichs ältester Fußballverein strebt diese Saison den Aufstieg in die Erste Liga an. Auch Rugby soll laut Neugebauer auf der Hohen Warte künftig nicht mehr gespielt werden.

Für 2016 steht der 13-fache Football-Meister und achtfache Eurobowl-Champion nun plötzlich ohne Spielort da. Nun laufen Gespräche mit der Stadt Wien. "Im Moment sind wir ratlos", betonte Neugebauer mit Blick auf die fehlenden Optionen. Im Raum steht auch eine Übersiedelung nach St. Pölten, die im Footballzentrum Ravelinstraße im elften Wiener Gemeindebezirk trainierenden Vikings wollen jedoch unbedingt in Wien bleiben.

Sportstadtrat will Lösung finden

Sportstadtrat Christian Oxonitsch zeigte sich über die angebliche Kündigung des Untermietvertrages überrascht. "So wie in den letzten Jahren arbeiten wir auch momentan wieder an einer Lösung, damit die Vikings auf der Hohen Warte bleiben können. Das liegt absolut im Interesse der Stadt", erklärte Oxonitsch in einer Aussendung.

Von der Vienna sei die Stadt Wien nicht über die Kündigung informiert worden. Laut Oxonitsch wird nun ein Termin mit allen Beteiligten vereinbart: "Hier ist das letzte Wort mit Sicherheit noch nicht gesprochen." (APA, 16.9.2015)

  • Beliebt: die Hohe Warte.
    foto: apa/troescher

    Beliebt: die Hohe Warte.

Share if you care.