Frisurenschonender Kopfhörer

Ansichtssache18. September 2015, 15:25
4 Postings

Dinge, die wir haben wollen sollen – gesucht und gefunden

Bild 1 von 4
foto: hersteller

Im Gnack sitzen

Die Zahl von Kopfhörern, die es mittlerweile am Markt gibt, ist eine kaum schätzbare. Was den brandneuen mobilen Beschaller namens Hug (ca. 130 Euro) von vielen anderen unterscheidet, ist die Tatsache, dass man ihn nicht mitten übers Haupt anlegt. Er wird im Nacken getragen.

Dies soll ähnlich der Funktion eines Haarsprays dafür sorgen, dass die Frisur sitzen bleibt. Das Headset aus dem kalifornischen Hause Innodesign kann aber noch mehr: Abgesehen davon, dass er Außengeräusche tadellos abschirmt, wird er auch zum Ohrenschützer. Wenn der Wind pfeift und Graupel schauert, kann über die Lauscher ein feiner Kunstpelz gestülpt werden. (maik)

www.innodesign.com

weiter ›
Share if you care.