Microsoft Office: iPad-Pro-Nutzer müssen zahlen

16. September 2015, 08:54
10 Postings

Bürosoftware ist nur für Nutzer der regulären und kleinen iPads kostenlos verwendbar

Microsoft hat bestätigt, dass Office 2016 für Nutzer des neuen iPad Pro kostenpflichtig sein wird. Bislang hatte der Konzern seine Bürosoftware allen iPad-Nutzern gratis zur Verfügung gestellt. Wer ein iPad Pro besitzt und Office verwenden will, muss also künftig ein Office-365-Abo abschließen, berichtet "Mac & i". Office 365 Personal kostet momentan in der Basisvariante sieben Euro pro Monat.

Normaler Modus

Die Strategie dürfte aber nicht überraschen. Bei Android-Tablets verfolgt Microsoft diesen Modus operandi schon länger. Alle Geräte, die eine größere Display-Diagonale als 10,1 Zoll aufweisen, fallen aus der Gratis-Office-Variante. Microsoft und Apple setzen übrigens auf Kooperation: Bei der Vorstellung des iPad Pro durfte ein Microsoft-Mitarbeiter mithelfen. (fsc, 16.9.2015)

Link

Mac & i

  • Microsofts Office-Chef Kirk Koenigsbauer präsentiert Office – auf einem Apple-Event.
    foto: ap/risberg

    Microsofts Office-Chef Kirk Koenigsbauer präsentiert Office – auf einem Apple-Event.

Share if you care.