Ein Schnappschuss mit Jean Paul Gaultier

15. September 2015, 13:41
7 Postings

Designer eröffnete von ihm konzipierte Ausstellung im Wiener Swarovski Kristallwelten Store – Freudiges Wiedersehen mit Conchita Wurst

Wien/Wattens – Aufmerksamen Passanten und Touristen auf der Wiener Kärntner Straße hat sich Montagabend eine einmalige Foto-Gelegenheit geboten: ein Schnappschuss von Jean Paul Gaultier. Kurz vor der offiziellen Eröffnung der von ihm gestalteten Ausstellungsflächen im Swarovski Kristallwelten Store legte der 63-Jährige schnell selbst noch einmal Hand an eine seiner Installationen in den riesigen Schaufenstern. Die glitzernden Tiroler Steine begleiteten Gaultier von Beginn seiner mehr als 40-jährigen Karriere an.

foto: apa/franziska krug

Conchitas Selfie

Eine, die es mühelos schaffte, ein Selfie mit Jean Paul Gaultier zu ergattern, war Conchita Wurst. Schließlich hatte der Designer die Songcontest-Gewinnerin schon bei den Pariser Haute-Couture-Schauen im Sommer 2014 über den Laufsteg geschickt. "Wir lieben und schätzen einander sehr und ich freue mich unglaublich, ihn wiederzusehen", sagte Conchita Wurst. Dies sei ein "wahrgewordener Traum", der Modeschöpfer "ein Genie", was auch die Ausstellung wieder beweise.

foto: apa/franziska krug

Am Freitag wird der Swarovski Kristallwelten Store Innsbruck eröffnet, dort werden auch Kreationen Gaultiers enthüllt, die aus seinen aktuellen Haute-Couture-Kollektionen stammen. In Wien ist ab sofort unter anderem eine Schaufensterpuppe im Rollstuhl zu sehen. Eine andere Installation gibt den Blick unter das hochfliegende Kleid von Marilyn Monroe in ihrer legendären Pose aus "Das verflixte siebente Jahr" frei. Weitere Mannequins tragen überhaupt nichts als Kristalle und Tattoos. (APA, 15.9.2015)

foto: apa/franziska krug
Share if you care.