Nvidia zieht "Spielkonsole" Apple TV durch den Kakao

14. September 2015, 13:39
86 Postings

Wer das volle Gaming-Erlebnis haben möchte, solle sich lieber eine Shield kaufen

Das neue Apple TV ist nicht nur eine Streaming-Box für Filme und Serien, sondern mittels App-Unterstützung und neuer Fernbedienung eine Spielkonsole. Bislang zweifeln Branchenbeobachter eher noch daran, dass traditionelle Konsolenhersteller sich deshalb fürchten sollten. Bei Chiphersteller Nvidia bzw. dessen Gaming-Abteilung ist Apples weiterer Vorstoß in den Videospielmarkt hingegen angekommen. Zumindest nutzt der Konzern die Gelegenheit, um Apple TV in einer neuen Kampagne durch den Kakao zu ziehen und gleichzeitig damit sein Gaming-Tablet Nvidia Shield zu bewerben.

Preisfrage

In einem Blogeintrag und einer recht aufwendigen "Infografik" streicht Nvidia die Vorzüge des eigenen Produkts hervor und schreckt dabei auch nicht vor dem einen oder anderen Seitenhieb zurück. "Während viele Features beeindrucken, mag das Grundangebot den Preis von 200 Dollar (Anm.: für das Top-Modell von Apple TV) gegenüber dem, was Sie bereits besitzen, nicht rechtfertigen", schreibt Nvidia. "Es gibt jedoch eine noch wichtigere Frage. Wollen Sie wirklich in einem eingezäunten Garten sein?", so der Chiphersteller und spielt damit auf das geschlossene Ökosystem des Apple App Store an.

"iPhone-Games"

In der Grafik erklärt Nvidia schließlich auch noch, dass es okay sei, sich als spielinteressierter Kunde Apple TV zu kaufen, sofern man sich mit "iPhone-Games" zufrieden gibt. Das volle Gaming-Erlebnisse bekomme man allerdings nur mit der Shield. Ob das Millionen Besitzer von PlayStation-, Xbox- und Nintendo-Konsolen auch so sehen, ist gewiss eine andere Frage. Bislang ist es Nvidia mit seinen Gaming-Systemen jedenfalls noch nicht gelungen, eine breite Masse für sich zu gewinnen. Bleibt abzuwarten, ob Apple TV mehr Spielefans begeistern können wird. (zw, 14.9.2015)

  • Artikelbild
    foto: nvidia
Share if you care.