Airbus fertigt in den USA

14. September 2015, 07:28
18 Postings

Der europäische Flugzeugbauer will in seinem neuen US-Werk vor allem A321-Flieger herstellen und den Marktanteil steigern

Mobile (Alabama)/Toulouse – Der europäische Flugzeugbauer Airbus will in seinem ersten Endmontagewerk in den USA vor allem Flugzeuge vom Typ A321 bauen. Das sagte Airbus-Chef Fabrice Bregier vor der am Montag geplanten Eröffnung des neuen Werks in Mobile im US-Bundesstaat Alabama.

Airbus will mithilfe der für 600 Millionen Dollar (532,48 Mio. Euro) gebauten Anlage seinen Marktanteil in den USA auf 50 von aktuell 40 Prozent steigern.

Die neue Produktionsstätte soll bei Airbus und Zulieferern insgesamt 1000 Arbeitsplätze schaffen.

Airbus und der US-Flugzeugbauer Boeing liefern sich seit Jahrzehnten einen harten Kampf um die Weltmarktführung bei Verkehrsflugzeugen. Der Airbus A321 ist der schärfste Konkurrent des Boeing-Modells 737, verfügt aber über mehr Sitze und eine größere Reichweite. (APA/Reuters, 14.11.2015)

Wissen: Die Hauptproduktionsstätten von Airbus

Toulouse: Am Stammsitz von Airbus in der südfranzösischen Stadt mit mehr als 21. 000 Beschäftigten in der Region werden auf mehreren Fertigungslinien die A320, A330, A350 und A380 endmontiert. Für die A320-Familie gibt es zwei Endmontagelinien.

Hamburg-Finkenwerder: Das Hamburger Werk in Finkenwerder ist mit 12 700 Beschäftigten die größte Produktionsstätte von Airbus in Deutschland. Für die Flieger der A320-Familie werden hier nicht nur Teile produziert, es gibt auch drei Endmontage-Linien. Eine vierte Linie soll in Hamburg entstehen, wenn die Produktion des Erfolgsschlagers A320 mehr als ohnehin geplant ausgeweitet wird. Auch an anderen Airbus-Programmen wie dem weltgrößten Passagierflugzeug A380 ist Hamburg beteiligt.

Tianjin: 2008 eröffnete Airbus ein Werk als Joint Venture in der chinesischen Hafenstadt Tianjin. Dort werden von mehr als 400 Mitarbeitern ebenfalls Flugzeuge der A320-Familie montiert.

Mobile: Mit der Fertigungsstätte im US-Staat Alabama will Airbus dem Erzrivalen Boeing noch mehr Konkurrenz machen. Im Frühjahr 2016 soll dort der erste auf dem 470 000 Quadratmeter großen Areal montierte Mittelstreckenjet der A320-Familie ausgeliefert werden. 1000 Arbeitsplätze sind dort geplant.

  • Das neue Airbus-Werk in den USA.
    foto: reuters/michael spooneybarger

    Das neue Airbus-Werk in den USA.

Share if you care.