Cyanogen OS künftig mit tiefer Integration von Cortana

12. September 2015, 12:02
33 Postings

CEO Kirt McMaster kündigte zudem iPhone- und Galaxy-Killer an

Die enge Zusammenarbeit zwischen Cyanogen OS und Microsoft setzt sich fort. CEO Kirt McMaster verriet der International Business Times, dass die Sprachassistentin Cortana tief in das alternative Android-System integriert werden soll. Cyanogen OS ist der kommerzielle Ableger von CyanogenMod, welches von der Android-Community entwickelt wurde und zu den beliebtesten Derivaten zählt.

Cortana erst durch tiefe Integration smart

Eine Cortana-Beta für Android ist bereits verfügbar, allerdings sieht McMaster noch mehr Potential, wenn die Sprachassistentin "auf dem Level des Betriebssystems integriert wird". Erst dadurch soll Cortana "smart" werden und in der Lage sein, das Gerät per Sprachaktivierung anzusprechen oder Apps zu starten. Im Mai hatte Microsoft beschlossen, die digitale Sprachassistentin auch auf anderen Betriebssystem zuzulassen – mit Cyanogen OS gibt es nun die erste Zusammenarbeit mit einem anderen Software-Hersteller.

Weitere "großartige Geräte" angekündigt

McMaster kündigte in dem Gespräch zudem mehrere "großartige Geräte" an, die es mit dem "iPhone und Galaxy aufnehmen können". Im kommenden Jahr sollen diese Smartphones veröffentlicht werden. Der CEO von Cyanogen OS ist bekannt für seine lautstarken Ankündigungen – erst kürzlich gab McMaster an, dass Samsung bei Smartphones eine "Schlachtung" drohen würde. Zudem wolle er Android von Google "befreien". (dk, 12.09.2015)

  • Die Microsoft-Sprachassistentin Cortana soll tief in Cyanogen OS integriert werden.
    foto: screenshot/webstandard

    Die Microsoft-Sprachassistentin Cortana soll tief in Cyanogen OS integriert werden.

Share if you care.