Gladbach-Krise hält an, Stranzl wieder verletzt

11. September 2015, 22:55
27 Postings

Burgenländer bei 0:3-Heimniederlage gegen Hamburger SV mit Verdacht auf Jochbeinbruch und Gehirnerschütterung out

Mönchengladbach – Borussia Mönchengladbach hat auch sein viertes Saisonspiel in der deutschen Fußball-Bundesliga verloren. Der Champions-League-Teilnehmer unterlag am Freitagabend beim Comeback von Abwehrchef Martin Stranzl, der in der 65. Minute allerdings mit Verdacht auf Jochbeinbruch und Gehirnerschütterung ausschied, dem HSV im eigenen Stadion mit 0:3 (0:2) und bleibt damit punktlos Tabellenschlusslicht.

Pierre-Michel Lasogga mit seinen Treffern in der 11. und 44. Minute sowie Nicolai Müller in der 52. Minute bestraften eine erschreckend schwache Leistung der Gastgeber. Die Gladbacher verpatzten damit auch ihre Generalprobe für ihren ersten Auftritt in Europas Fußball-Königsklasse am Dienstag beim FC Sevilla gründlich. Die Hamburger, für die ab der 83. Minute Österreichs U21-Teamstürmer Michael Gregoritsch spielte, sind nach dem zweiten Saisonsieg vorerst Siebenter. (APA, 11.9.2015)

Share if you care.