Konstantin Filippou ist Koch des Jahres

11. September 2015, 19:25
3 Postings

"Restaurant Konstantin Filippou" ist in der Dominikanerbastei 17 in der Inneren Stadt

Wien – Den Titel "Koch des Jahres 2016" haben das Unternehmen Agrana und der österreichische Gastronomieführer GaultMillau am Freitag an Konstantin Filippou verliehen. Im GaultMillau 2015 erreichte der Drei-Hauben-Koch 18 von 20 möglichen Punkten, hieß es in einer Aussendung am Freitag.

Der Titel "Koch des Jahres" von GaultMillau gilt als eine der höchsten Auszeichnung in der heimischen Gastronomiebranche. "Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Ich durfte meinen Traum verwirklichen, und jetzt wird mir diese Ehre zuteil, das macht mich stolz und dankbar", sagte Filippou.

Stationen

Der Koch wurde 1980 in Graz als Sohn eines griechischen Vaters und einer österreichischen Mutter geboren. Mit 15 Jahren entschied sich Filippou für eine Koch-Karriere. Seine erste Station führte ihn nach Filzmoos ins Hotel Unterhof. Weitere Restaurants folgten: Das Obauer in Werfen, das Steiereck in Wien, das Gordon Ramsay in London, das Arzak in San Sebastian und das Novelli in Wien.

Im Jahr 2013 eröffnete er sein eigenes Lokal in der Hauptstadt – das seinen Namen trägt – dort ist er nun Eigentümer und Küchenchef. Das Restaurant Konstantin Filippou befindet sich in der Dominikanerbastei 17 in der Inneren Stadt, gleich daneben eröffnete Filippou im Juni das zweite Lokal namens "O Boufés". (APA, 11.9.2015)

Share if you care.