Demonstration für die Unabhängigkeit Kataloniens

11. September 2015, 18:31
66 Postings

Hauptstraße Avinguda Meridiana in Barcelona über mehrere Kilometer voller Menschen

Madrid/Barcelona – Mehr als eine Million Menschen haben sich am Freitagnachmittag in Barcelona zu einer Kundgebung für die Abspaltung Kataloniens von Spanien versammelt. Schon vor dem offiziellen Beginn der Demonstration war die zum Regionalparlament führende Hauptstraße Avinguda Meridiana über eine Distanz von mehreren Kilometern mit Menschen gefüllt. "Unabhängigkeit, Unabhängigkeit, Unabhängigkeit" skandierten viele.

Nach Angaben der verschiedenen Veranstalter meldeten sich mehr als 500.000 Menschen zur Kundgebung an. Im vorigen Jahr waren bei der seit 2012 jährlich am 11. September, dem katalanischen Nationalfeiertag, veranstalteten Demonstration rund 1,8 Millionen auf die Straßen gegangen. Diesmal findet die Kundgebung nur 16 Tage vor der mit Spannung erwarteten Regionalwahl in der wirtschaftsstärksten Region Spaniens im Nordosten des Landes statt.

Bei Wahlsieg soll Abspaltung eingeleitet werden

Die Separatisten um Regierungschef Artur Mas haben den vorgezogenen Urnengang vom 27. September zum "Unabhängigkeitsplebiszit" erklärt. Im Falle eines Wahlsieges wolle man die Abspaltung von Spanien einleiten, bekräftigte Mas am Freitag. Nach jüngsten Umfragen können die Separatisten die absolute Mehrheit der Mandate im katalanischen Parlament erreichen. Die Madrider Regierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy hat jedoch wiederholt betont, sie werde eine Trennung der Region unter keinen Umständen zulassen.

Im November haben sich bei einer symbolischen Volksbefragung in Katalonien gut 80 Prozent der Teilnehmer für eine Unabhängigkeit ausgesprochen. Allerdings beteiligten sich lediglich zwei Fünftel der und 5,5 Millionen Stimmberechtigten. Danach verlor die Unabhängigkeitsbewegung deutlich an Schwung. Katalonien ist eine der wohlhabendsten und wirtschaftlich stärksten Regionen Spaniens. (APA, 11.9.2015)

  • Demonstrationszug in Barcelona.
    foto: ap photo/manu fernandez

    Demonstrationszug in Barcelona.

Share if you care.