"Tearaway Unfolded": Tester loben innovatives Game für puren Spielspaß

11. September 2015, 12:26
35 Postings

PS4-Umsetzung sei mit innovativen Ideen gelungen, habe aber etwas an Charme verloren

Mit "Tearaway Unfolded" bringt "LittleBigPlanet"-Schöpfer Media Molecule seinen viel gelobten, aber kommerziell wenig erfolgreichen PS-Vita-Platformer auf die PS4. Mit zahlreichen Neuerungen an Bord scheint die Neuauflage den Tester der Fachpresse zu gefallen, wenngleich das Abenteuer mit dem Wechsel auf den Fernseher für einige an Charme verloren habe.

Spieler schlüpfen abermals in die Rolle der Kuriere Atoi oder Iota und reisen durch eine aus Papier gestaltete Welt. Das Besondere daran: Es ist eines der wenigen Games, das die Funktionen des Spielcontrollers voll ausreizt. Beispielsweise kann man über das Touchpad fahren, um Windböen zu erzeugen, die ganze Brücken zum Einstürzen bringen oder Gegner von Klippen wehen. Die Leuchtleiste des Controllers kann man auf den Fernseher richten, um finstere Ecken zu erhellen, die Landschaft zu verändern. Atoi oder Iota können Gegenstände und Kreaturen vom Fernseher auf den Controller werfen, wo sie so lange Geräusche machen (über den eingebauten Lautsprecher), bis man sie zurück in ihre Papierwelt schleudert.

An Charme verloren

Positive Stimmen gibt es unisono für die hübsch gestaltete Welt, die künstlerischen Herausforderungen und die ausgeklügelte Nutzung des PS4-Controllers. Probleme sieht IGN etwa dem Pacing und den repetitiven Kämpfen.

"'Tearaway Unfolded' übersetzt so viele Aspekte des Originals auf die PS4. Es bleibt eine einzigartige Erfahrung, die Kreativitität und Spaß mit ungetrübtem Enthusiasmus und Einfallsreichtum feiert", so IGN. "Seine neuen Areale machen Freude und bringen frische Ideen, aber sie fühlen sich definitiv zu sehr in die Erzählung des Originals hineingezwängt an. Es ist eine große und mutige Umsetzung, aber lässt manches von dem intimen Charme des Originals vermissen." GameInformer schlägt mit seiner Kritik in die gleiche Kerbe. "Ich bin froh darüber, dieses Abenteuer auf dem großen Bildschirm zu sehen, aber die Konsolenumsetzung fühlt sich weniger persönlich an."

tearawaygame

Umsetzung gelungen

"So ein einzigartiges Spiel auf ein komplett neues Steuerungssystem zu konvertieren, war von Anfang eine Mammutaufgabe, aber bitte nehmt ein paar Stolperer nicht als Beweis dafür, dass es Media Molecule nicht geschafft hat", schreibt Eurogamer. "Optische Verbesserungen sind für gewöhnlich der einzige Grund, sich eine remasterte Version eines alten Spiels zu holen, aber 'Unfolded' setzt dem eines drauf. Der Umstand, dass es besser aussieht, ist gerade einmal ein attraktiver Bonus. Selbst, wenn man das Original schon gespielt hat, lohnt es sich absolut es mit seiner Reinkarnation noch einmal zu spielen."

"Selbst, wenn es eine Kamera oder ein mobiles Gerät benötigt, damit das Konzept voll aufgeht, ist 'Tearaway Unfolded' eine smarte, runde Neuinterpretation von Media Molecules unterschätztem Schmuckstück.", meint Gamespot. "Die innovativen Mechaniken, mit denen du die bunte Papierwelt drehen, wenden und verbiegen kannst, liefern interessante neuer Herausforderungen, über die man sich den Kopf zerbrechen muss und die gehabt schöne Welt hat auf der PS4 eine noch größere Anziehungskraft. Es ist der pure Spaß." (zw, 11.9.2015)

"Tearaway Unfolded" ist am 9.9. exklusiv für PlayStation 4 erschienen.

  • Artikelbild
    bild: tearaway unfolded
  • Artikelbild
    bild: tearaway unfolded
  • Artikelbild
    bild: tearaway unfolded
  • Artikelbild
    bild: tearaway unfolded
  • Artikelbild
    bild: tearaway unfolded
  • Artikelbild
    bild: tearaway unfolded
  • Artikelbild
    bild: tearaway unfolded
  • Artikelbild
    bild: tearaway unfolded
  • Artikelbild
    bild: tearaway unfolded
  • Artikelbild
    bild: tearaway unfolded
  • Artikelbild
    bild: tearaway unfolded
Share if you care.