Bradys sportliche Antwort auf den Skandal

11. September 2015, 10:48
64 Postings

Quarterback überzeugt bei NFL-Auftaktsieg von New England gegen Pittsburgh – Commissioner Goodell nicht im Stadion

Boston (Massachusetts) – Titelverteidiger New England Patriots ist am Donnerstag (Ortszeit) mit einem Sieg in die neue Saison der amerikanischen National Football League (NFL) gestartet. Der Super-Bowl-Champion gewann daheim im Gillette Stadium vor rund 70.000 Zuschauern gegen die Pittsburgh Steelers 28:21.

Patriots-Quarterback Tom Brady, dessen Sperre von vier Spielen im sogenannten "Deflategate" vergangene Woche von einem Richter aufgehoben worden war, warf Pässe für einen Raumgewinn von 288 Yards und gab zu allen vier Touchdowns seines Teams den entscheidenden Pass. "Es war eine sehr spezielle Nacht, daher war ich aufgeregt", sagte Brady, für den es Schlachtgesänge gab. "Ich denke, dass es ein guter Sieg war."

Rob Gronkowski fing drei der Touchdown-Pässe und hob die Leistung Brady hervor: "Tom war unglaublich. Er ist unser Anführer. Er ist einfach ein großartiger Spieler. Es macht Spaß, mit ihm zusammen zu spielen." NFL-Commissioner Roger Goodell war anders als sonst beim Saisonauftakt wie angekündigt vorsorglich nicht im Stadion. Er hatte Brady wegen "Deflategate" gesperrt, ehe die Sanktion aufgehoben wurde.

Brady war im Zuge des sogenannten "Deflategate"-Skandals gesperrt worden. Dabei war ein mutmaßlicher Verstoß der Patriots im Play-off-Halbfinale gegen die Indianapolis Colts geahndet worden. Bei der Partie hatten elf der zwölf Patriots-Bälle in der ersten Halbzeit weniger Luft als zugelassen.

Die 32 NFL-Teams bestreiten bis 3. Jänner in der "regular season" je 16 Matches. Die Play-offs beginnen am 9. Jänner, der Super Bowl findet am 7. Februar in Santa Clara, Kalifornien, statt. (APA/Si/dpa/AFP/Reuters), 11.9.2015)

NFL-Saisonauftaktmatch: New England Patriots (TV) – Pittsburgh Steelers 28:21

  • Tom Brady beruhigt seine Kritiker. Der Quarterback hat alles unter Kontrolle.
    foto: epa/gunther

    Tom Brady beruhigt seine Kritiker. Der Quarterback hat alles unter Kontrolle.

Share if you care.