TeliaSonera und Telenor sagen Mobilfunk-Fusion in Dänemark ab

11. September 2015, 15:57
posten

Mit der EU-Kommission keine akzeptablen Bedingungen für einen Zusammenschluss ausgehandelt

Die beiden skandinavischen Telekommunikationskonzerne TeliaSonera und Telenor geben ihre Pläne für eine Mobilfunk-Fusion in Dänemark auf. Man habe sich mit der EU-Kommission nicht auf akzeptable Bedingungen für einen Zusammenschluss einigen können, teilten beide Konzerne heute, Freitag, mit.

Umfassende Prüfung der EU

TeliaSonera aus Schweden und Telenor aus Norwegen hatten sich vergangenes Jahr darauf verständigt, ihre Mobilfunk-Töchter in Dänemark zusammenzulegen. Doch EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager kündigte bald darauf eine umfassende Prüfung an, weil die Fusion zu steigenden Preisen für die Verbraucher führen könne.

Früheren Angaben zufolge wollten Telenor und TeliaSonera mit dem Zusammenschluss jährlich 800 Millionen dänische Kronen (107 Mio. Euro) einsparen und zum dänischen Marktführer TDC aufschließen. (APA, 11.9. 2015)

Share if you care.