Die besten Start-ups gegen Armut

Ansichtssache11. September 2015, 05:30
6 Postings

Acht Finalistinnen im Rennen um den Sozialpreis "Ideen gegen Armut" 2015 haben jetzt ihre Projekte in Workshops verbessert, vertieft, ausgebaut. DER STANDARD ist Kommunikationspartner, die Non-Profit-Experten der WU und Contrast Management Consulting beraten inhaltlich. Coca-Cola stellt jährlich 80.000 Euro Anschubfinanzierung zur Verfügung. Hier sind die neuen Sozialunternehmer

foto: ben doro dad
Bild 1 von 9

Bei "Ideen gegen Armut" gibt es nicht "nur" Geld (80.000 Euro von Coca-Cola), Experten stehen auch rundum zur Beratung und Weiterentwicklung des Businessplans zur Verfügung: Wie formuliere ich Botschaften? Wie präsentiere ich mich Investoren? Wie verliere ich mein soziales Anliegen nicht aus den Augen? Die Workshop-Gruppe in Klausur in Stegersbach – im Vordergrund Ex-Rapid-Tormann Helge Payer und Coca-Cola-Kommunikationschef Philipp Bodzenta.

Share if you care.