Israel öffnete nach vier Jahren Botschaft in Kairo wieder

9. September 2015, 20:05
posten

Vertretung im September 2011 nach Erstürmung durch Demonstranten geschlossen – Diplomatische Beziehungen formell nicht unterbrochen

Kairo/Jerusalem – Vier Jahre nach der Schließung hat Israel seine Botschaft in der ägyptischen Hauptstadt Kairo wieder geöffnet. Im Beisein des Generaldirektors des israelischen Außenministeriums, Dore Gold, sowie ägyptischer Vertreter wurde an dem Gebäude in Kairo die Fahne Israels gehisst, wie das israelische Außenministerium am Mittwoch mitteilte.

"Wir arbeiten zusammen (mit Ägypten) für Sicherheit und Wohlstand im Nahen Osten", wurde Gold in der Mitteilung zitiert. Israels Botschaft in Kairo war im September 2011 geschlossen worden, nachdem Demonstranten die Büros der Vertretung gestürmt hatten.

Nach der Revolution im Februar desselben Jahres hatte es immer wieder auch anti-israelische Ausschreitungen gegeben. Formell abgebrochen wurden die diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und Kairo aber nie. Ägypten und Jordanien sind die einzigen arabischen Länder, zu denen Israel diplomatische Beziehungen unterhält. (APA, 9.9.2015)

Share if you care.