Mord in Potzneusiedl: Frau starb an inneren Blutungen

9. September 2015, 16:52
1 Posting

U-Haft für beide festgenommene Verdächtige beantragt

Potzneusiedl/Eisenstadt – Im Fall der am Montag in Potzneusiedl (Bezirk Neusiedl am See) tot mit einer Stichwunde in der Brust aufgefundenen 57-jährigen Burgenländerin ist die Obduktion abgeschlossen: Die Stichverletzung mit inneren Einblutungen war die Todesursache, bestätigte die Polizei am Mittwoch einen Bericht des ORF Burgenland.

Die beiden am Dienstag Festgenommenen sind inzwischen in die Justizanstalt überstellt worden, hieß es von der Staatsanwaltschaft Eisenstadt. Es gebe Anträge auf Verhängung der Untersuchungshaft. Die Entscheidung darüber werde voraussichtlich am Donnerstag fallen. (APA, 9.9.2015)

Share if you care.