Ankara: Demonstranten greifen HDP-Zentrale an

8. September 2015, 22:58
93 Postings

Fenster bei Kurdenpartei eingeschlagen – AKP-Anhänger greifen "Hürriyet"-Redaktion an

Ankara – In der türkischen Hauptstadt Ankara ist das Hauptquartier der Demokratischen Partei der Völker (HDP) angegriffen worden, wie die prokurdische Partei am Dienstag mitteilte. Eine Menschengruppe habe sich vor dem Gebäude versammelt und die Fenster eingeschlagen. Die Polizei war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

In Istanbul griffen Anhänger des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan erneut das Gebäude der Zeitung "Hürriyet" an. Die Polizei schritt ein. Zu Wochenbeginn hatten 200 Anhänger der islamisch-konservativen AKP bereits versucht, das Gebäude der Zeitung zu stürmen.

Davutoglu mahnt zu Ruhe

Premierminister Davutoglu rief am Dienstagabend zur Ruhe auf: Attacken auf Medien, Parteien und Privatbesitz seien zu verurteilen, erklärte er.

Nach den jüngsten Anschlägen der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) auf türkische Sicherheitskräfte hat sich die nationalistische Stimmung gegen die Volksgruppe der Kurden in der Türkei wieder verschärft. Die Regierung hatte davor die Friedensgespräche mit der PKK abgebrochen, einen Waffenstillstand aufgekündigt und Einrichtungen der PKK im benachbarten Nordirak bombardiert. Als Reaktion darauf verübte die PKK wieder zahlreiche Anschläge auf Polizisten und Soldaten, bei denen mehrere Menschen starben. (APA, Reuters, 8.9.2015)

Share if you care.