Zwei Festnahmen nach Bluttat in Potzneusiedl

8. September 2015, 12:22
4 Postings

Obduktion noch im Gange, Vernehmungen dauern an

Potzneusiedl/Eisenstadt – Nach der Bluttat an einer 57-jährigen Burgenländerin am Montag in Potzneusiedl (Bezirk Neusiedl am See) gefunden worden hat die Polizei am Dienstag die Festnahme zweier Verdächtiger bekannt gegeben. Angaben, um wen es sich dabei handelt, wurden vorerst nicht gemacht. Die Obduktion des Leichnams sei noch im Gange, teilte die Landespolizeidirektion mit. Es werde eine Tatrekonstruktion stattfinden.

Der Lebensgefährte der 57-Jährigen hatte der Polizei am Montag den Leichenfund gemeldet. Die Burgenländerin lag mit einer Stichverletzung in der Brust im Schlafzimmer. Das Messer steckte beim Eintreffen der Ermittler noch in der Wunde. Der Lebensgefährte wurde am Montag von Kriminalisten eingehend befragt. Dienstagvormittag hatte es zunächst geheißen, die Vernehmungen dauerten noch an. (APA, 8.9.2015)

Share if you care.