Flugzeuge und Flughäfen sind besonders verkeimt

9. September 2015, 05:30
43 Postings

Ein Mikrobiologe hat im Auftrag einer Website Proben auf Flughäfen und in Flugzeugen genommen. Das Ergebnis könnte Ihnen den Magen umdrehen

Die Website Travelmath.com wollte herausfinden, wie es um die Hygiene an jenen Orten bestellt ist, wo besonders viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern zusammenkommen: im Flugzeug und in Flughäfen. Also dort wo sich eine große Anzahl von Leuten längere Zeit in einem geschlossenen Raum befinden. Zu diesem Zweck hat man einen Mikrobiologen losgeschickt, um auf fünf Flughäfen und vier Flügen Proben zu sammeln.

Ein Ergebnis der Studie: Flughäfen und Flugzeuge sind schmutziger als das eigene Heim. Das überrascht jetzt nicht zwangsläufig, aber das: die am meisten mit Keimen belastete Oberfläche war nicht etwa der Toilettensitz, sondern der Klapptisch auf dem das Essen serviert wird. Das heißt, man sollte auf jeden Fall vermeiden, dass das Essen mit dem Klapptisch in Berührung kommt. Ein Handdesinfektionsmittel sollte ebenfalls immer mit dabei sein, raten die Autoren.

Laut der Studie sind die schmutzigsten sechs Oberflächen:

  1. die Esstische in Flugzeugen,
  2. die Knöpfe von Trinkwasserspendern an Flughäfen,
  3. die Lüftungsschlitze in Flugzeugen,
  4. der Toiletten-Spülknopf in Flugzeugen,
  5. die Schnalle am Sicherheitsgurt in Flugzeugen und
  6. die Schlösser der Toiletten in Flugzeugen. (red, 59.9.2015)
  • Die Studienautoren führen die schlechte Hygiene in Flugzeugen auf den zunehmenden Zeitdruck, unter dem das Kabinenpersonal steht, zurück.
    foto: reuters/chaiwat subprasom

    Die Studienautoren führen die schlechte Hygiene in Flugzeugen auf den zunehmenden Zeitdruck, unter dem das Kabinenpersonal steht, zurück.

Share if you care.