"Genie": Twitter feiert 19-Jährigen, der im Rausch Flugzeug designt

8. September 2015, 15:35
163 Postings

Student war betrunken heimgekommen und hatte zu zeichnen begonnen – konnte sich dann an nichts mehr erinnern

Für viele Nutzer handelt es sich eindeutig um einen der besten Tweets aller Zeiten: Ein Student berichtet, wie sein 19-jähriger Mitbewohner Mark am Vorabend betrunken nach Hause kam und begann, ein gesamtes Flugzeug zu designen. Am nächsten Tag erinnert er sich an nichts, garniert wird der Tweet mit Fotos von detaillierten Plänen des Fluggeräts. Mehr als 100.000 Mal wurde die Nachricht bereits favoritisiert, über 60.000 Leute teilten den Tweet selbst.


Kompletter Blackout

Der Guardian hat sich ausführlich mit den beiden WG-Bewohnern unterhalten. Der "geniale Rausch" des 19-jährigen, der Industrial Design studiert, soll sogar am nächsten Morgen noch angehalten haben. Um 23:30 Uhr soll er nach Hause gestürmt sein und auf einem Whiteboard zu zeichnen begonnen haben. Dann sei er auf der Couch eingeschlafen. Wenige Stunden später habe er seine Skizze dann – noch immer betrunken – auf Papier übertragen. Erst da sei ihm aufgefallen, wie absurd die Situation ist – und dass er sich an nichts erinnern kann.

Prototyp entsteht

"Er klang wie ein kaputter Roboter", so der Mitbewohner über das betrunkene Genie. Bei den Plänen handelt es sich um die Skizze für ein Ekranoplan, laut Guardian ein sehr schnelles Flugzeug, dass über Wasser schwebt. Das Design wurde bislang erst von einer Person auf Twitter angefochten, mit der Mark nun nüchtern Ideen austauscht. Er plant demnächst, gemeinsam mit Kollegen einen Prototypen zu basteln und das Flugzeug zu testen. (fsc, 8.9.2015)

Links:

Guardian

  • Produktiver Betrunkener: Die Pläne des 19-jährigen Mark
    foto: screenshot/twitter

    Produktiver Betrunkener: Die Pläne des 19-jährigen Mark

Share if you care.