Euro mit 1,1205 Dollar kaum verändert

10. September 2015, 17:08
posten

US-Arbeitsmarktdaten im Rahmen der Erwartungen

Frankfurt – Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag zum Dollar kaum bewegt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am späten Nachmittag mit 1,1205 US-Dollar gehandelt. Den ganzen Tag über pendelte der Euro um die Marke von 1,12 Dollar.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am frühen Nachmittag auf 1,1185 (Mittwoch: 1,1139) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8941 (0,8959) Euro.

Die im Tagesverlauf veröffentlichten Konjunkturdaten gaben keine klare Richtung vor. In der Eurozone fielen sie uneinheitlich aus. In den USA signalisierten die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe einen anhaltend robusten Arbeitsmarkt. Die Zinserhöhungserwartungen in den USA blieben aber angesichts der niedrigen Teuerungsrate gedämpft, kommentierte Ökonom Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) die Daten. Die US-Notenbank wird am kommenden Donnerstag darüber entscheiden, ob sie erstmals seit der Finanzkrise wieder ihre Zinsen anhebt.

Kursgewinne verbuchte jedoch das britische Pfund. Die britische Notenbank hat sich von den jüngsten Turbulenzen in den Schwellenländern wenig beeindruckt gezeigt und an ihrem bisherigen Ausblick festgehalten. Das Pfund legte daraufhin zum Euro und anderen wichtigen Währungen zu. Offenbar hatten einige Marktteilnehmer mit einer pessimistischeren Haltung der Bank of England gerechnet. An den Märkten wird im kommenden Jahr mit einer Zinserhöhung in Großbritannien gerechnet.

Unter deutlichem Druck stand der neuseeländische Dollar. Die Notenbank hatte in der Nacht auf Donnerstag ihren Leitzins weiter gesenkt und zusätzliche Lockerungen in Aussicht gestellt. Neuseelands rohstoffreiche Wirtschaft leidet derzeit unter der Wachstumsschwäche seines größten Handelspartners China.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,72655 (0,72510) britische Pfund, 135,38 (134,65) japanische Yen und 1,0923 (1,0893) Schweizer Franken fest. Ein Kilogramm Gold kostete 31 290,00 (31 680,00) Euro. Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1109,50 (1109,85) Dollar gefixt. (APA, 10.9.2015)

Share if you care.