Neuer "Tatort": "TechNick" amüsiert das Netz

7. September 2015, 15:31
27 Postings

Erste Folge nach der Sommerpause fällt mit hanebüchener Handlung auf

Am Sonntag kehrte die populäre Krimi-Serie "Tatort" zurück aus der sommerbedingten Pause. Und legte, was die Kritiken angeht, einen mauen Start in die Herbstsaison hin. "Ihr werdet gerichtet", heißt die Folge. Den Mörder mimt dabei Antoine Monot, den Zusehern auch bekannt als "TechNick"-Werbefigur für den Elektronikhändler Saturn.

Vom "Teddybären" zum Killer

Dieser wird Eingangs noch gezeigt, wie er einer älteren Dame beim Bäcker beim Einpacken ihres Einkaufs hilft, ehe er mit Teilmantelmunition (auch "Dum-Dum-Geschoss" genannt) seine Opfer grausam aus dem Leben nimmt.

tatortfans

Dass die Folge für viel Gelächter im Netz sorgt, liegt dabei weniger an den schauspielerischen Qualitäten des Antagonisten, sondern an einem hanebüchenen Drehbuch nebst absurder Gespräche, wie Meedia zusammen fasst.

Doch statt sich sich unmittelbar an der Story zu stören, amüsierten sich die Twitternutzer zumeist lieber mit Referenzen auf das Saturn-Alter Ego des Darstellers.

Monot selbst nahm die Reaktionen derweil gelassen. Er bedankte sich per Twitter am Abend noch artig für "Glückwünsche und Meinung[en]" zum jüngsten "Tatort"-Abenteuer.

saturn deutschland
Share if you care.