Best-of Trinkgeld-Knigge der User

Ansichtssache8. September 2015, 09:58
214 Postings

derStandard.at hat zum Mitreden zum Thema Trinkgeld aufgerufen, hier finden Sie nun eine Art inoffiziellen Leitfaden: Die Tipps der User reichen dabei vom bauchgefühlabhängigen Trinkgeld, über die Anwendung angewandter Mathematik zur adäquaten Berechnung des Trinkgelds bis hin zu den vermeintlich ausgedienten Spenden für die Kaffeekasse.

Alle vorgestellten Knigge-Tipps und viele mehr finden sich im Forum zum Artikel "Trinkgeld: Wann ist es angebracht, und wie viel soll es sein?".

Im Ausland darf es gerne ein bisserl mehr sein.

1

Wer auf sein Bauchgefühl vertraut, ist ja bekanntlich nie schlecht beraten!

2

Die Gleichung: Guter Service = gutes Trinkgeld kommt an.

3

Die Knigge fürs Hotel Teil I.

4

Teil II folgt auf dem Fuße. Und das sogar mehr als vorbildlich: Trinkgeld plus handgeschriebenes Dankeschön fürs Zimmerservice.

5

Nur Bares ist Wahres!

6

Dieser User setzt auf angewandte Mathematik.

7

Schlechten Service auch noch belohnen? Nicht mit diesem User!

8

Wer einlädt, sollte auch die Spendierhosen anhaben.

9

Fast schon eine Rarität: die gute alte Spende für die Kaffeekasse.

10

Kleinvieh macht auch Mist ...

Haben Sie diesen Postings noch etwas hinzuzufügen? Posten Sie Ihre Kommentare im Forum! (ugc, 8.9.2015)


Zum Thema

Mitreden Trinkgeld: Wann ist es angebracht, und wie viel soll es sein?

11
Share if you care.