Vor JavaOne: Oracle entlässt Java-Evangelisten

    7. September 2015, 12:53
    72 Postings

    Beobachter rätseln über Gründe – Mitarbeiter geben sich teils überrascht

    In einem Monat veranstaltet Oracle mit der JavaOne die wichtigste Entwicklerkonferenz, die sich dem Universum der Java-Programmierung verschrieben hat. Doch möglicherweise läuft eben in jenem Kosmos nicht alles rund. Das Unternehmen hat sich anscheinend überraschend von einigen wichtigen Mitarbeitern aus dem Bereich getrennt.

    Bestätigt sind bislang der Abgang von Cloudentwickler Simon Ritter, der sich auf Facebook enttäuscht über die Entlassung zeigt. Zudem befinden sich nun auch sein Kollege Jim Weaver sowie der Evangelist Mark Heckler auf Stellensuche.

    Unübersichtliche Situation

    Unterschiedlichen Personen zufolge, schreibt Heise, könnte sogar das komplette Evangelisten-Team – das auf technischer Seite für das Marketing in Richtung Entwickler zuständig ist und sich auch in die Umsetzung der Entwicklungsumgebung einbringt – betroffen sein.

    Ebenso ist aktuell noch unklar, ob die Entlassungen teil eines kostenbedingten Stellenabbaus sind, oder gezielt erfolgt sind. Oracle selbst hat eine Stellungnahme zu den Vorgängen bislang verweigert. (gpi, 07.09.2015)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Oracle hat wichtige Mitarbeiter aus der Java-Abteilung entlassen.

    Share if you care.