A1 öffnet Festnetz für Discount-Marke Bob

7. September 2015, 11:11
48 Postings

Bringt Kombitarif mit DSL-Internet und Mobilfunk – keine Bindung und kostenloses Modem

Telekom-Anbieter A1 hat sein DSL-Netz für die eigene Discount-Marke Bob geöffnet. Diese bringt nun mit "Kombibob" das erste Kombinationsangebot aus Festnetzinternet und Mobilfunk für 30 Euro monatlich an den Start.

Acht Mbit/s und kostenloses Modem

Der Tarif beinhaltet Festnetzzugang mit einer maximalen Downloadgeschwindigkeit von acht Megabit pro Sekunde bei unlimitiertem Datenvolumen. Das Modem mit WLAN-Funktion wird kostenlos zur Verfügung gestellt, es gibt keine Herstellkosten, keine Internet-Servicepauschale und auch keine Bindefrist.

Dazu gibt es eine SIM-Karte für die mobile Nutzung. Hierfür stehen 1.000 Minuten, 1.000 SMS, sowie 3.000 MB Datenvolumen zur Verfügung. Die maximale Downloadgeschwindigkeit wird mit sieben Mbit/s angegeben. Die Abrechnung erfolgt bei Gesprächen nach 60/60-Taktung, bei den Daten in 64-Kilobyte-Blöcken.

Keine mobile Kostenbremse

Eine Kostenbremse gibt es jedoch nicht. Nach Verbrauch der Freieinheiten verrechnet Bob 6,8 Cent pro Minute oder SMS. Jedes weitere angefangene Gigabyte an Datenverkehr kostet fünf Euro. Zur Verfügung steht Kombibob dort, wo ein DSL-tauglicher Telefonanschluss vorhanden ist.

Gleichzeitig zur Vorstellung des Kombitarifs hat Bob außerdem seine Facebookseite an den Start gebracht. (gpi, 07.09.2015)

Links

A1

Kombibob

  • Der Kombibob-Tarif in der Übersicht.
    foto: bob.at

    Der Kombibob-Tarif in der Übersicht.

Share if you care.