Queen soll Fehler in "Downton Abbey" aufgefallen sein

7. September 2015, 10:44
77 Postings

Königin Elisabeth II. liebt es, Ungenauigkeiten in der Serie "Downton Abbey" ausfindig zu machen

London – Königin Elisabeth II. mag es korrekt – auch wenn es um eine Fernsehserie geht. Wie das Portal "People.com" unter Berufung auf den Buchautoren Brian Hoey berichtet, liebt es die Queen, Ungenauigkeiten in der Serie "Downton Abbey" ausfindig zu machen.

Offiziere und Orden

In einer Folge habe sie entdeckt, dass ein Schauspieler als britischer Offizier einen Orden trug, der zu dieser Zeit noch nicht vergeben wurde. Der Offizier habe im Ersten Weltkrieg gekämpft, die Orden auf seiner Brust gab es allerdings nicht vor dem Zweiten Weltkrieg.

Sechste Staffel

"Downton Abbey" wird vom britischen Sender ITV ausgestrahlt, die sechste Staffel startet am übernächsten Wochenende. Am Mittwoch wird die Queen ihre Ur-Ur-Großmutter Victoria überholen und zur Monarchin mit der längsten Regierungszeit in der britischen Geschichte werden. (APA/dpa, 7.9.2015)

  • Laura Carmichael als Lady Edith Crawley, Michelle Dockery als Lady Mary Crawley und Jessica Brown-Findlay als Lady Sybil Crawley – "Downton Abbey".
    foto: ap

    Laura Carmichael als Lady Edith Crawley, Michelle Dockery als Lady Mary Crawley und Jessica Brown-Findlay als Lady Sybil Crawley – "Downton Abbey".

Share if you care.